fbpx

BewegungsLernen.com

Print Friendly, PDF & Email

Katja Eser:

Vielen Dank, lieber Roland, für die inspirierende Einführung in die Sensopathie am Pferd, und auch für die tiefgehenden Eigenübungen, die uns Menschen ebenso in unser Fasziensystem und unser tensegrales Sein führen, wie wir den Pferden damit Türen in ihrem Körper öffnen können.
Insofern passt die Sensopathie nahtlos in mein Behandlungskonzept und gibt mir eine zusätzliche Möglichkeit, Bewegung nochmal auf eine weitere Art zu nutzen, um die Pferde zu sich selbst zu bringen 🐴😌
Ich freu mich, wenn’s nächstes Jahr weitergeht 🤓


Kaja

Lieber Bewegungslernen – Roland Pausch, vielen Dank für dieses – in allen Bereichen und für alle Sinne – erhellende Seminar. Ich kam danach zu meinen Pferden, konnte ENDLICH den Körper und vor allem den Kopf “offen halten” und das wurde promt direkt mit mehrfachem Abschnauben meiner Stute quittiert. “Du warst auf dem richtigen Kurs, das fühlt sich super an wie Du heute bist” kam bei mir an 🤗

Feedback Christine W.

Erfahrungsbericht zur Sensopathie:
Roland behandelte mein Pferd Luke mit der Methode der Sensopathie. Nachdem ich selbst eine Einzelstunde hatte, war ich sehr hoffnungsvoll, dass Luke da echt profitieren könnte und wir waren sehr gespannt.
 

„Bewegungslernen“ im Sinne von beweglicher und vor allem lockerer werden beschäftigt uns durchaus beide und Luke ist ein tolles, athletisches Pferd, welches aber ein bisschen in sich feststeckt, recht steif ist und eigentlich sehr typische PSSM2-Symptome zeigt (ein typisches „Handstandpferd“ hörte ich später von Roland als leider recht gut passenden Begriff). Vor Ort waren Roland und Luke direkt ein freundschaftliches Team, zwischen denen eine besondere Vertrautheit und Verbundenheit herrschte, das fand ich sehr schön und wertvoll.

 

Roland begann also, mit Luke zu arbeiten. In einer ungewöhnlich konzentrierten Atmosphäre war ich nur zum Begleiten von Luke im ruhigen Schritt da. Roland lief neben Luke her und zeigte ihm manuell durch leichte Berührungen (so vermute ich… ich bin noch fasziniert und habe längst nicht wirklich verstanden, was passierte. So sah es aber aus.), wie er sich bewegt und wie es vielleicht noch gehen könnte. Luke war total konzentriert und auch nach einer Weile total erschöpft. Es schien von außen so, als seien die beiden in engem Kontakt und als würde Luke viel nachdenken und verarbeiten und sich sehr einlassen. Dabei ist er vielleicht 150m im Schritt gewandert. Die Vorher-Nachher-Aufnahmen zeigen schon sehr krass, wie sich seine ganze Ausstrahlung in der kurzen Zeit verändert hat.

Ist möglicherweise ein Bild von 2 Personen, Personen, die stehen, Pferd und Text „Nach der Sensopathie Vor der Sensopathie“

 

Seither sind ein paar Tage vergangen und Luke strahlt noch mehr. Heute waren wir mal im Roundpen (was ich an sich eher meide) und er durfte ein wenig traben. Das gelang nicht – er quiekte und sauste stattdessen los und schlug mit den Vorderbeinen fröhlich in die Luft. DAS ist bei ihm echt ein Ereignis. Er buckelt schon mal, aber er ist in der Schulter meist sehr fest und das dauert, bis er da locker wird… Eine wirklich deutliche Veränderung. Es fällt ihm im Roundpen schwer, ein paar Runden durchgehend zu galoppieren. Dachte ich. Heute ging es freudig und vor allem locker. Das gab es noch nie.
Ich bin sehr bewegt und Luke erst recht.

Was wir in jedem Fall bereits erreicht haben, ist dass Luke sich bewegungsmäßig mehr zutrau und in sich noch sicherer wirkt Egal, wie wir mit dem Training, welches nun mehr bei uns liegt, alleine weiterkommen, das wird uns extrem helfen.

 

Vielen Dank, Roland!

Feedback Stefanie D.
zum Sensopathie Kurs in Werl:

Feedback Stefanie D. Werl Juni 2022
View More
Feedback Stefanie D. Werl Juni 2022


Melanie K.
Pferde Physiotherapeutin und Ostheopathin

Ein bereicherndes Kurswochenende.
Danke für die Erfahrungen am Mensch und Pferd.
Eine echte Bereicherung in meinem Repertoire


Stefanie D.
APM Therapeutin 

Es war wunderbar, herzlichen Dank das Du Dein wertvolles Wissen mit uns teilst 💐 und das ganze Wochenende für Menschen und Pferde gleichermaßen im Einsatz warst


Michael Sch.
Pferdeliebhaber und Pferdebesitzer

An diesem Wochenende hat sich in vielen Bewegungen und Wahrnehmungen gezeigt, dass insbesondere die sensitiven Berührungen aus einem geerdeten und strukturiertem Körper sehr rasch positive Veränderungen bewirken

Petra N.
Pferde Physiotherapeutin und Ostheopathin nach einem Einzeltermin bei Ihrem Pferd:

Guten Morgen, Roland, erste Rückmeldung :
meiner Stute sind über Nacht neue Muskeln an der Hinterhand gewachsen 😲
Oder der Bizeps hat sich entspannt 🤔
Der semitendinosus ist heute sehr prominent und deutlich fühlbar auf Höhe des Sitzbrinhöckers!
Wie auch immer, eine schöne Veränderung! LG

Zweites Feedback :
Eben war die Patientin da, die sich schon seit Samstag auf meine neue Arbeitsweise freut, und ich war vorher durchaus etwas aufgeregt, ob mir die Sensopathie am Menschen gelingt.
In der Arbeit habe ich erst festgestellt, dass meine Form von Faszienlösen schon einiges von der Sensopathie beinhaltet 🤩dazu kam dann sehr hilfreich deine Form von Zwerchfellösung bei Sibylle unter Zuhilfenahme der Atmung. Jetzt kann meine Patientin ihr Baby wieder schmerzfrei auf den Arm nehmen 🥳

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.