fbpx

BewegungsLernen.com

und Sensopathie von Roland Pausch
Print Friendly, PDF & Email

Video:

Das ist nicht als Anleitung zu verstehen.
Im ersten Modul der Sensopathie am Pferd geht es um die Technik.
Im 2 Modul geht es darum, die Technik mit verschiedenen weiteren Elementen zu verfeinern.

Wie kann ich die Hand auf Muskeln des Pferdes legen und die 2 Muskelschicht erreichen, die dritte, die vierte Muskelschicht.
Wann habe ich Muskeln in der Hand?
Wann habe ich Muskelfasern in der Hand?
Wann habe ich Sehnen in der Hand?
Wann habe ich Faszien in der Hand?
Mit welchen Energien arbeite ich?

1. Unbewusst bewegen
2. Beobachten
3. aktiv verändern
4. Aus dem Körper herausgehen beobachten und verändern
5. im Körper verändern

Dazu haben wir uns Menschen selbst gründlich vorbereitet. Was du spüren kannst, kannst du auch weiter geben. Also bauen wir das aus.

Bevor wir am Pferd was machen, haben wir das selbst gespürt. So kann ich besser einschätzen, was ich mache, mit welcher Intensität, mit welcher Leichtigkeit,
je weniger ich mache und noch spüren kann, dass im Organismus was ankommt, desto intensiver, tiefer gehend, ist die Wirkung. Nicht mehr in der Oberfläche, sondern in der Tiefe des Organismus.

#bewegungslernen #sensopathie

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.