fbpx

BewegungsLernen.com

„Körper HighLeiten“

Print Friendly, PDF & Email

Alle Muskeln und Sehnen haben ihre Funktion, aber erst das Verschalten mit anderen Muskeln und Gelenken lässt sie effizient arbeiten! Effiziente Muskeln und Gelenke arbeiten nach ihrer Bauweise und bleiben somit gesund und stark!

 

 

Unsere Bänder sind zum Federn geboren!Federfuß - liegend langKopie kleiner Es sind Künstler der Kraftentwicklung!
Sie ziehen sich zusammen und lassen ihre Energie beim Abstoß wieder frei! Wie eine Feder, die uns im alltäglichen Leben hilft!

Unser Körper hat viele dieser kleinen Helfer zur Verfügung, allen voran die allseits bekannte Achillessehne! Wir kennen Sie jedoch eher aus der Griechischen Mythologie oder durch Schmerzen! Nur selten wird sie bewusst und effektiv für gesunde Bewegungsabläufe eingesetzt.

Der Schmerz kommt aus einer falschen Bewegung oder weil die Achillessehne gar nicht erst bewegt wird!
Der Fuß wird nach meinen Beobachtungen viel zu fest gehalten und die Sehne bewegt sich nicht! Noch offensichtlicher ist das beim Laufen! Die Feder steht still, rostet ein und beginnt im wahrsten Sinne des Wortes zu quietschen, zu schmerzen!

Durch monotones Bewegen, wenig Bewegung, festes Schuhwerk,
das unseren Fuß unbeweglich erstarren lässt, hat der Mensch begonnen,
die Achillessehne nicht arbeiten zu lassen!

Die Folgen sind:

  • Schmerzen an der Sehne
  • Krämpfe, Schmerzen in den Waden
  • Krämpfe, Schmerzen an der Schienbeinmuskulatur
  • Fersensporn
  • Knieschmerzen

Durch das Aufwecken unserer Federn im Körper können wir uns das Leben im Alltag und beim Sport wesentlich erleichtern!

 

Durch das „Körperhighleiten“ bekommt der Körper einenhuman body

wesentlich besseren Bezug zu den Zusammenhängen der Bewegungen.
Was bedeutet das?
Ein Fuß setzt am Boden auf und die Bewegung beginnt! Nun sollte, WEIL der Fuß aufsetzt sich das Knie und die Hüfte bewegen (Hebelwirkung, Ferderung). Von dort aus sollte die Bewegung in die Schultern und Rippen sowie über die Hebelwirkung und die federnden Bänder weiter geleitet werden!
Was ich jedoch oft beobachte ist, dass wenn ein Fuß aufsetzt oder sich abdrückt, das Bein mit Kraft gehoben wird, der restliche Körper mit Kraft bewegt wird! Die Hüfte steht still, weil sie von den Muskeln festgehalten wird! Bewegungen werden viel zu sehr mit Kraft ausgeführt: die HEBELWIRKUNG und die Federn in unserem Körper werden nicht beachtet und kommen zum Stillstand! Das hat fatale Folgen.

Überlastungen

  • des Rückens
  • der Knien
  • des Beckens
  • der Wirbelkette
  • der Schultern
  • der Arme
  • der Handgelenke
    sind vorprogrammiert ebenso wie Fehlstellungen!

Für einen beweglichen Körper ist es wichtig, dass eine Bewegung die im Fuß beginnt über die perfekt dafür geschaffenen Hebelwirkungen in unserem Körper weitergeleitet werden!

Jede Bewegung beginnt mit einem Energieaufwand! Diese Kraft muss weitergeleitet und in Bewegung umgesetzt werden! Passiert das nicht, wird der Körper gewaltigen Belastungen ausgesetzt!

 

Das Hauptaugenmerk liegt darauf, den Bewegungsimpuls vom Fuß in die Wirbelkette zu bringen, um deren Bewegung und Schwung zu fördern bis die Bewegung wie bei einem Uhrwerk bis zum Kopf geht!

Nur wenn die Wirbelkette, jeder einzelne Wirbel ,“arbeitet“ ,“sich bewegt“ die Tiefenmuskulatur aktiviert und gestärkt wird, hat der Mensch einen effizienten Bewegungsablauf!
Der Rücken wird zum Meister der Mobilität!
Über den Muskeln, die an der Wirbelkette angeschlossen sind, liegen Muskelschichten, die den Rücken au alle erdenklichen Arten in Bewegung setzten können! Ebenso können diese Muskeln aber auch die Wirbelkette fest machen und in ihrer Bewegung blockieren!
Die Wirbelkette hat wichtige Funktionen:

  • sie stützt und hält
  • sie ist Ansatzfläche für viele Muskeln
  • alle Nervenbahnen laufen durch das Rückenmark
  • sie beschützt die inneren Organe
  • wird die Wirbelkette frei und durchgehend bewegt, geschieht das auch mit den Organen! Durch Bewegung kommen Sie in Fluss!

Bringe ich die Wirbelkette während der Bewegung in die Arbeit, in Schwung, bleibt es auch im Unterbewusstsein und somit im Bewegungsmuster!
Fehlstellungen entstehen während der Bewegung, also müssen wir es auch während der Bewegung korrigieren!
Hebelwirkungen, und dafür hat die Wirbelkette eine Vielzahl von Wirbel zur Verfügung, sollen wieder aktiviert werden! Je mehr Hebel arbeiten, desto besser! Festgehaltene Wirbel werden mit in die Arbeit gebracht!

Mit dem „Körperhighleiten“, das ich mit meiner Frau entwickelt habe, werden die Künstler der Kraft wieder aktiviert! Kommen in die Arbeit!

 

 

Verwandte Artikel:

» KörperhighLeiten“ → am Beispiel „Knie-Pferd“

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.