fbpx

BewegungsLernen.com

BewegungsSeminare

Print Friendly, PDF & Email

Bewegung kann ein heiteres und instinktives Vergnügen für den Körper sein

Die Übungsseminare beinhalten allesamt die Grundlagen des BewegungsLernens.
Die Themenschwerpunkte differenzieren sich auf die jeweiligen Anforderungen.

Aktuell:

 

„das BewegungsLernen” zu Gast auf dem Rücken des Pferdes

Seminarausschreibung Pferd April 2014_1 - Konstanze A

Wir begeistern Pferde!                           Wir inspirieren Reiter!

Mit dem BewegungsLernen ist es uns gelungen, das Reiten
noch einfacher, noch intuitiver und gleichzeitig noch leistungsstärker zu machen.

Mit der Beweglichkeit der Wirbelkette, zeigen wir Pferden,
dass Reiten nicht stören muß.
Wir transportieren Leben durch den Rücken von Pferd und Reiter
– deshalb können wir Bestehendes in Frage stellen.

…so hat sich Reiten noch nie angefühlt!

                                      “das BewegungsLernen” – es verändert!

Seminartermin:
Sa. 03.05.2014   09:00 – 17:00 Uhr

Seminarort:
Römerstrasse 1
A- 2424 Zurndorf/ Neusiedlersee

Sonntag:  Möglichkeit für weiterführende Einzeltherapie.

 

 

 

 


„das BewegungsLernen” zu Gast auf dem Rücken des Pferdes

Seminarausschreibung Pferd April 2014_1 - Burghausen A

Wir begeistern Pferde!                           Wir inspirieren Reiter!

Mit dem BewegungsLernen ist es uns gelungen, das Reiten
noch einfacher, noch intuitiver und gleichzeitig noch leistungsstärker zu machen.

Mit der Beweglichkeit der Wirbelkette, zeigen wir Pferden,
dass Reiten nicht stören muß.
Wir transportieren Leben durch den Rücken von Pferd und Reiter
– deshalb können wir Bestehendes in Frage stellen.

…so hat sich Reiten noch nie angefühlt!

                                      “das BewegungsLernen” – es verändert!

 

Seminartermin:
Sa. 10.05.2014     09:00 – 17:00 Uhr

Seminarort:
Stockmann 17
D- 84580 Burghausen/Bayern

Sonntag:
Möglichkeit für weiterführende Einzeltherapie

 

 

 

Themenschwerpunkt „Beweglichkeit für Ihr Pferd“

Mit dem BewegungsLernen  für das Pferd erreichen wir mit dem Zusammenspiel der Muskeln (tiefes System und Oberflächenmuskulatur) das evolutionäre Erbe der Beweglichkeit beim Pferd.

Eine gut ausgebildete Oberflächenmuskulatur ist noch kein Schutz vor einem schwachen Rücken . Denn häufig ist die wirkliche Ursache von vielen Problemen nicht die oberflächliche Muskulatur – die kann man endlos trainieren, ohne dass sich etwas verbessert. Oftmals hat der Pferdekörper verlernt, seine Wirbelmuskulatur – der sogenannten Tiefenmuskulatur ( Core – Kern) zu benutzen, dadurch gibt es Defizite in diesem tiefen System. So müssen Strukturen für etwas arbeiten, für das sie nicht gebaut sind, und das führt unweigerlich zu Überlastungen.

Mit der Bandscheibenmassage und dem Körper HighLeiten bringt das BewegungsLernen den Pferdekörper in eine ursprüngliche, ökonomische Aufrichtung bei der Skelett, Muskeln und Bänder gleichzeitig entspannen und doch funktionell arbeiten können. Das ist ein dynamischer Prozess der durch den stufenförmigen Beweglichkeitsaufbau des BewegungsLernens darauf abzielt, die Belastbarkeit des Pferdes kontinuierlich zu steigern, die Belastung durch den Reiter zu minimieren und die ursprünglichen Körperfunktionen soweit wie möglich wiederherzustellen.

 

Themenschwerpunkt „Beweglichkeit für den Reiter“

Durch die Last des Menschen auf dem Pferderücken bekommt die in ihrer Beweglichkeit stabilisierende Wirbelkette eine noch wichtigere Bedeutung für das Pferd. Die durch das BewegungsLernen entstandene Beweglichkeit vom Pferd und das Miteinander von Muskeln, Sehnen und Knochen ( gerade beim Rücken, wo viele Strukturen zusammen arbeiten) kann beim Reiten nur erhalten werden, wenn der Reiter selber,  mit einer gestärkten Wirbelmuskulatur ( Core Stability ) in die Bewegung eingehen kann.

Auch beim Reiter ist eine gut ausgebildete Oberflächenmuskulatur noch kein Schutz vor einem schwachen tiefen System. Dieses BewegungsSeminar zeigt dem Reiter die benötigte Beweglichkeit um das Pferd mit seinem Körper nicht zu stören, sondern zu unterstützen.

 

Themenschwerpunkt „Laufen“

Es gibt tausende Lauftrainer und ebenso viele Weisheiten über das Laufen. Spüren Sie mit ihrem evolutionären Erbe der Beweglichkeit, was richtig ist. Erkennen und erlernen Sie die beste Bewegung für ihren Körper. Holen Sie mit Leichtigkeit das Maximum aus Ihrem Körper.

  • Verbesserung der Beweglichkeit, der Koordination, der Muskelkraft, der Ausdauer und der Schnellkraft
  • Ganganalyse
  • Die Achillessehne in die Bewegung bringen
  • Die Seilzüge der Gelenke besser nutzen
  • Die Atmung bis in die Zellen vertiefen – langer Atem und Jungbrunnen
  • Den Körper als Ganzes ins Laufen bringen – gemeinsam ist man stark (Körperlogik)
  • Schuhe oder Barfuß – wenn ja wie?
  • Maßgeschneiderte Übungsempfehlungen für danach

Die bestmöglichen ökonomischen Bewegungsabläufe sind Ziel dieses Übungsseminares. Das ist durchaus ein dynamischer Prozess, der durch den Beweglichkeitsaufbau darauf abzielt, die Belastbarkeit beim Laufen kontinuierlich zu steigern.

 

 Themenschwerpunkt „Rücken“

Der Mensch ist für die Bewegung geboren. Obwohl die Evolution für die Ausbildung des “Wunderwerkes Bewegungsmensch” gesorgt hat, hat der Mensch sie heute, mithilfe technischer „Erleichterungen“ oftmals vergessen. Vergessen bedeutet aber nicht verlernt! Durch das “BewegungsLernen” für den Menschen kehren wir zum ursprünglichen Schaltplan des perfekten Uhrwerks „Mensch“ zurück.

Eine gut ausgebildete Oberflächenmuskulatur ist noch kein Schutz vor einem schwachen Rücken – selbst Leistungssportler leiden darunter. Häufig gibt es Defizite in der Wirbelmuskulatur – der sogenannten Tiefenmuskulatur. Diese kann man mit „normalem“  bewegen oder Krafttraining nur schwer stärken. Die Bandscheibenmassage gibt den Wirbeln ihre Beweglichkeit.

  • Maßgeschneiderte Übungsempfehlungen für – Trainingsprogramm gegen Rückenversteifung

Auch in diesem Übungsseminar sind die bestmöglichen ökonomischen Bewegungsabläufe das Ziel. Das ist durchaus ein dynamischer Prozess, der durch den Beweglichkeitsaufbau darauf abzielt, die Belastbarkeit des Rückens kontinuierlich zu steigern.

 

Themenschwerpunkt „Alltagsbewegungen“

Holen sie mit diesem Seminar die gesunderhaltende evolutionäre Urbewegung des Menschen in ihren Alltag, denn wir verbringen ca. 100 Stunden pro Woche im Alltag und Beruf.

Viele Menschen verlieren ihre Beweglichkeit am Arbeitsplatz – durch ständiges Sitzen oder Stehen. Dadurch steigt das generelle Stresslevel, und der Körper kann nicht mehr entspannen. Stress führt zu einem körperlichen Erregungszustand und deshalb zu erhöhter Muskelspannung. Stress ist notwendig für das Leben, aber wenn er zum Dauerzustand führt, kann der Körper auch in Ruhephasen nicht mehr entspannen. Die Balance zwischen Stabilisierung und  Beweglichkeit ist verloren gegangen.

Beweglichkeit ist essentiell um gesundheitliche Probleme zu bekämpfen.

  • Von Bügeln bis Tennis
  • Von Schneeschaufeln bis Staubsaugen
  • Von schwerer körperlicher Arbeit bis stundenlanges Sitzen am Computer

Wir zeigen dem Körper wie er sich im Alltag leichter bewegen und dadurch leichter entspannen kann. Dabei richten wir uns auch nach den individuellen Wünschen und Anforderungen der Teilnehmer.

 

Themenschwerpunkt „Körperpräsenz“

Das schönste Kleid, der beste Anzug sind nur ein erstes „Standbild“

Die Kurzbeschreibung zum Buch des Altmeisters der Körpersprache, Samy Molcho lautet: Die Zeichen der Körpersprache zu (er-)kennen, sie richtig auszulegen und selbst anzuwenden, erleichtert jede Art von Kommunikation. Der Körper lügt nicht, und wer seine Signale versteht, kann seinem Gegenüber positiv entgegentreten, durchschaut die Verstellungsgesten anderer.

Nun, Ihre Körpergewohnheiten, Ihre ureigene Mimik und Gestik, die u.a. aus Ihren inneren Einstellungen und Gefühlslagen resultieren, können wir nicht ändern, aber sehr wohl die Körpersprache Ihres Auftretens. Denn wenn der Mensch durch seine Aufrichtung und Beweglichkeit nicht hält, was er verspricht, ist auch der beste erste Eindruck schnell verflogen.

Präsent sein auf eine ursprüngliche, natürliche Art und Weise!

  • In der Gesellschaft,
  • in der Firma,
  • am Laufsteg,
  • im Alltag

“Haltung” ist oftmals der falsche Weg. “Halten” ist anstrengend und wirkt künstlich, arrogant, verspannt. Man kann sich nur kurz und durch Konzentration in einer „neuen Haltung“ halten. Wir zeigen ihnen in diesem Übungsseminar die natürliche Aufrichtung, die aus einer in ihrer Beweglichkeit stabilisierenden Wirbelkette entsteht.

Ihr Körper kann sich aus sich selbst heraus elegant, gesund und somit selbstbewusst bewegen und sich präsentieren.

  • Ausstrahlung!
  • Karisma!
  • Präsenz!

 

 

Kontakt:

 

Deutschland
Österreich
Pausch & Buhl Körperlogik Gnbr
Monika und Roland Pausch
Schlossstrasse 9
D- 74889 Sinsheim/Ehrstädt
Tel.: 0049 7266 911 740
Mobil: 0049 151 619 58 339
Mail: info@bbewegungsausbildung.de
Monika und Roland Pausch
Radau 47
A- 5360 St. Wolfgang im Salzkammergut
Tel.: 0049 151 619 58 339
Mail: r.pausch@gmx.at
 ATU68157200

 

 

Newsletter abonnieren:

[newsletter]

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.