fbpx

BewegungsLernen.com

Der Reiter-Sitz

Print Friendly, PDF & Email

Im Reiterrückenseminar haben wir uns damit beschäftigt, wie IHR Körper die Voraussetzungen dafür bekommt, das Pferd zu fördern – wie Ihr Körper eine Stimme bekommt.

Mit dem Reitersitz berühren Sie ihr Pferd. Und zwar in vielerlei Hinsicht. Denn SIE bestimmen mit IHREM Körper, ob Ihr Pferd SEINEN Körper gebrauchen kann. Ein guter Reiter ist kein Zufall, sondern die beinahe logische Konsequenz bestimmter Prinzipien des Körpers, zu denen Ihre Wirbelkette  zwingend dazu gehört.

In der Reiter Sitz-Ausbildung lassen wir in Ihren Bewegungen alles weg, was Ihr Pferd stören oder hemmen könnte, oder was es gar in seiner Geschmeidigkeit blockiert.

In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst.
Augustinus Aurelius 354 n.Chr.

Sie werden eine Sitzposition kennenlernen, die alles erfüllen kann, damit IHR Körper ihrem Pferd das geben kann,  zu einer dynamischen Bewegung braucht. Ihre Bewegungen auf dem Pferd wollen gelebt und wahrgenommen werden – von Ihrem Pferd.

Geben Sie Ihrem Körper eine Stimme

In der Reiter Sitz-Ausbildung lernen Sie Ihre Bewegung in die Activ Line, in das Zentrum des Körpers zu bringen. Arme und Beine werden dann nur noch zum ausführenden Teil der Bewegung, die im Rumpf, in der Wirbelkette vorbereitet wird.

Für das Pferd ist es ein Riesen-Unterschied, ob Sie eine Sitz-Haltung einnehmen ohne Ihren Körper richtig zu gebrauchen, oder ob ihr Körper intuitiv alle Körperteile anfordern kann, die man zum Reiten braucht. ( oder nicht braucht – denn Hände und Schenkel ruhig zu lassen, ohne starr zu sein, ist für viele Reiter ein schier unlösbares Problem.

Haltung ist gut gemeint – aber gut gemeint ist das Gegenteil von gut.
Denn Haltung ist gleich Unbeweglichkeit ist gleich Bewegungslosigkeit

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Pferd eine erfolgreiche Umsetzung

 

Monika und Roland Pausch

 

Fußzeile

Newsletter abonnieren:
1 mal im Monat schicken wir Ihnen die neuesten Informationen.
[newsletter]

.

Immer am neuesten Stand!

Jeder neue Artikel im Blog wird Ihnen
per E-Mail zugeschickt

  E-Mail-Adresse eingeben:

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.