fbpx

BewegungsLernen.com

Das BewegungsLernen

Print Friendly, PDF & Email

Kopfzeile

 

 

Aktivieren Sie die Sinnesorgane Ihrer Pferde!Skizze kurz Kopie

Vor dem Hintergrund der heutigen Reiterei wird deutlich, dass die klassische Pferde-Ausbildung an ihre Grenzen stößt, es  wird sehr schnell deutlich dass eine klassische Ausbildung nicht mehr ausreicht, um das Pferd in seinem ganzen Wesen zu erfassen.

Eine Ausbildung für Pferde hat im Vergleich zu früher neue Aufgaben zu erfüllen Die Entwicklung des Pferdes in unserer heutigen Zeit verlangen nach einer anderen Auffassung für das Pferd.  Es geht darum, auf etwas zu achten, worauf bisher zu wenig geachtet wurde, und trotzdem ist es bei genauerem Hinsehen eine Weiterentwicklung des Bestehenden.

Damit Sie mit Ihrem Pferd diese neuen Aufgaben besser erfüllen und nachvollziehen können, und sie das Reiten, mit ihrem Pferd auf eine ganz besondere Art und Weise vereint haben wir das BewegungsLernen entwickelt.

Hören, Sehen, Fühlen, Riechen und Schmecken – all das kann Emotionen auslösen. Aber Pferde haben noch einen sehr ausgeprägten sechsten Sinn – den Bewegungssinn. Der Bewegungssinn kann wie kein anderer Sinn, Emotionen verstärken, und zwar auf eine so intensive Art und Weise, dass gerade das Pferd, dessen Sinne als Herdentier hoch entwickelt sind, sich denen schwer entziehen kann. Und genau das wollen wir mit dem BewegungsLernen erreichen.

Es sind nicht Techniken und Übungen, die die Seele des Pferdes berühren. Es sind die lebendigen Sinne des Pferdes, und die inspirierende Kraft, die aus dem richtigen Gebrauch des Pferdekörpers entsteht. Davon ist abhängig ob es sein Vertrauen zum Menschen stärken kann.

There is a way to do it better!
Thomas A. Edison

Das BewegungsLernen ist ein Multisensorisches Rückentraining, mit dem wir eine Bewegungsform entwickelt haben, die auf das zurückgreift, was als Erste Bewegung (Primitivbewegung) Menschen und Pferde von Geburt an begleitet. Es ist eine Kombination von den Grundbedürfnissen, wie Bewegung und Atmung aber auch den vielen Facetten der Emotionsbedürfnissen des Pferdes die über das Stimulanz-System der Rezeptoren und Sensoren im Körper aktiviert werden.

Zu den prägnantesten zählen die Primitivreflexe, und allen voran die zwei Wirbelkettenreflexe.

Das BewegungsLernen  besteht aus drei ineinandergreifenden Faktoren. Das ist die Bewegungs-Aus-bildung für das Pferd, die Reiterrücken-Aus-bildung für den Menschen und die Reiter-Sitzausbildung des Reiters. Warum diese Ebenen nicht isoliert voneinander zu sehen sind, sondern sich im Gegenteil gegenseitig beeinflussen,  erfahren und  „erleben“ Sie bei unseren Seminaren. Informieren Sie sich über unser Kursangebot.

Bewegung und Beweglichkeit bei Pferd und Mensch sind das faszinierende Thema, mit dem sich mein Mann und ich, in den letzten 20 Jahren beschäftigt haben. Zu sehen, was nicht zu sehen ist, das war die Aufgabenstellung, die für uns dabei im Fokus stand. Und die Frage, wie man dem Pferde- und dem Menschenkörper noch mehr, noch bessere und noch leichtere Möglichkeiten geben kann, sich besser zu gebrauchen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Pferd eine erfolgreiche Umsetzung

 

Monika und Roland Pausch

 

Fußzeile

Newsletter abonnieren:
1 mal im Monat schicken wir Ihnen die neuesten Informationen.
[newsletter]

.

Immer am neuesten Stand!

Jeder neue Artikel im Blog wird Ihnen
per E-Mail zugeschickt

  E-Mail-Adresse eingeben:

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.